Der feste Arbeitsvertrag

Bis Anfang der 1990er Jahre waren Zeitarbeitsfirmen das Sprungbrett für viele arbeitslose Menschen für einen Arbeitsvertrag mit der Firma, in welcher der Leiharbeiter eingesetzt war. Was damals in vielen Fällen ein ganz normaler Vorgang war, der viele Zeitarbeitsfirmen auch, um Kunden zu halten, einer „unkomplizierten“ Kündigung zustimmten, ist heute ein Märchen. Die damalige Normalität hat heute mit der Realität nicht mehr das Geringste zu tun. Nur noch wenige Unternehmer bieten Leasingkräften einen Vertrag in ihrer Firma an. Dieser Umstand hat […]

Zeitarbeit ist in der heutigen Zeit nicht mehr außergewöhnlich

Zeitarbeit hat schon immer ein „Gschmäckle“ gehabt. Schon in den 1980er Jahren war für Zeitarbeiter kaum möglich, einen Dispo oder gar einen Kredit von der Bank zu bekommen. Die Rechte waren in den Anfängen der Zeitarbeit für Arbeitnehmer ausgesprochen mickrig, ebenso der Stundenlohn. Heute sind viele Zeitarbeitsfirmen einer Tarifgemeinschaft angeschlossen, haben mit diesen Tarifverträgen abgeschlossen und unterliegen dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz sowie dem Mindestlohn. Damit haben Zeitarbeiter mehr Rechte und einen Mindestlohn, der jedoch in der Regel weit unter dem Lohn liegt, […]

Mindestlohn und Tarifverträge

Der Mindestlohn sowie entsprechende Tarifverträge für Zeitarbeitsfirmen haben das Ausleihen von Arbeitnehmern für Unternehmen kostspieliger gemacht. Sie weichen auf Zeitarbeitsfirmen aus, die nicht tariflichen gebunden sind und schließen mit diesen einen Werkvertrag ab. Aufgrund dieser Werkverträge entsenden sie ihre Mitarbeiter an andere Unternehmen. Der Abschluss von Werkverträgen, welche Mitarbeiter ausleihen, ist nach dem deutschen Recht nicht gestattet, denn sie beschneiden die Rechte der Mitarbeiter. Im rechtlichen Sinne ist dies sogar als Sozialabgabenbetrug zu werten, so die SPD. AÜG Seriöse Zeitarbeitsfirmen […]

Kosten für den Lebensunterhalt durch Zeitarbeit

In den letzten entwickelte sich Zeitarbeit am deutschen Arbeitsmarkt zu einem festen Bestandteil. Dennoch rümpfen viele Menschen die Nase, wenn sie sich bei einer Zeitarbeitsfirma bewerben sollen. Sicher, die Bezahlung von Zeitarbeitsfirmen ist alles andere als berauschend und viele Zeitarbeiter sind auf eine Aufstockung durch das Jobcenter angewiesen, damit sie ihre laufenden Kosten und ihren Lebensunterhalt finanzieren können. Chance Für viele Menschen bieten Zeitarbeitsunternehmen jedoch die Chance zu arbeiten und den Lebensunterhalt, wenn auch meist nur teilweise, selbst zu verdienen. […]

Zeitarbeit – ein Zeitkonto nutzen Sie so

Inzwischen ist es üblich geworden, dass Angestellte ein Zeitarbeitskonto führen müssen. Damit ist der Flexibilität Genüge getan. Bei höherem Arbeitsaufkommen kann der Arbeitnehmer länger tätig sein und bekommt dafür einen Ausgleich in punkto Arbeitszeit, wenn es wieder weniger Aufträge und Arbeit gibt. Auch bei Zeitarbeitsfirmen ist dieses Konto inzwischen gang und gäbe. Stundenerfassung in der Zeitarbeit Wenn Sie als Leiharbeiter tätig sein wollen – oder müssen – absolvieren Sie eine bestimmte Zeit für einen Auftraggeber der Zeitarbeitsfirma. Sie werden entliehen […]

System der Zeitarbeit – so funktioniert der Job bei Zeitarbeitsfirmen

Zeitarbeit ist schon lange verbreitet, hat aber in den letzten Jahren noch stärker zugenommen. Der Grund dafür ist wohl auch, dass viele Menschen froh sind, überhaupt einen Job zu bekommen und sei es nur eine befristete Stelle über die Zeitarbeitsfirma. Dabei gilt das so genannte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Dieses wurde vom Staat verabschiedet und soll die Rechte und Pflichten an dieser Art der Beschäftigung regeln, wobei hier Arbeitnehmer ebenso erwähnt werden, wie die Arbeitgeber. Allerdings wird dennoch immer wieder versucht, die Rechte […]

Zeitfirma – das sollten Sie bei Zeitarbeit beachten

Die Anzahl der Erwerbstätigen, die im Rahmen der Zeitarbeit beschäftigt sind, ist tendenziell steigend. Ein Grund dafür ist, dass sich hiermit Zeiten der Arbeitslosigkeit vermeiden lassen, auch wenn sich kein potentieller Dauerjob auftut. Doch was gibt es bei der Zeitarbeit eigentlich alles zu beachten? Wichtiges in Bezug auf die Zeitfirmen Angebote Arbeitgeber schätzen die Zeitfirmen nicht zuletzt deshalb, weil sie hier Mitarbeiter bekommen können, die für wesentlich weniger Geld arbeiten, als üblich. Außerdem werden die Verträge nicht unbefristet geschlossen, sondern […]

Leiharbeit – die Bewerbung klappt so!

Gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten ist der Einstieg in den erlernten Beruf nach der Ausbildung sowie die Jobsuche nach längerer Arbeitslosigkeit oder Krankheit oft mit großen Schwierigkeiten und Enttäuschungen verbunden. Leiharbeit bietet eine gute Alternative zur Festanstellung, um erstmals oder nach längerer Pause wieder im angestammten Berufsfeld Fuß fassen zu können. Leiharbeit zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie sehr flexibel konzipiert ist und somit zunächst auch eine stundenweise Arbeit ermöglicht, wenn eine Vollzeitstelle aus persönlichen oder privaten Gründen noch […]

Kosten für Leiharbeiter aus betriebswirtschaftlicher Sicht

Die Zahl der Zeitarbeitsfirmen steigt kontinuierlich an. Zeitarbeitsfirmen verleihen Arbeiter an Betriebe, die gerade einen höheren Bedarf an Arbeitskräften haben. Um nicht gleich langfristige Arbeitsverträge eingehen zu müssen, wird deshalb oftmals auf sogenannte Leiharbeiter zurückgegriffen. Diese Vorgehensweise bringt für die Unternehmen auch finanzielle Vorteile, da die Leiharbeiter in der Regel einen niedrigeren Lohn erhalten als fest angestellte Beschäftigte. Was ist ein Leiharbeiter? Ein Leiharbeiter ist bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt. Dieses Unternehmen bezahlt ihn auch. Des Weiteren ist der Leiharbeiter über […]

Kredit trotz befristetem Arbeitsvertrag – geht das?

Unbefristete Arbeitsverträge gehören mittlerweile eher zur Seltenheit. Laut Statistik sind über 50 % der Arbeitsverträge zeitlich befristet. Das wirkt sich natürlich auch auf die Kreditwürdigkeit der Arbeitnehmer aus. Es wird für viele Arbeitnehmer immer schwerer, überhaupt noch einen Kredit zu bekommen. Befristete Arbeitsverträge und Kredite – geht das? Für Arbeitgeber haben befristete Arbeitsverträge den großen Vorteil, dass sie nach dem Vertragsende problemlos beendet sind. Es sind keine aufwendigen Kündigungen erforderlich. Es brauchen zudem keine gesetzlichen Kündigungsfristen eingehalten werden. Falls der […]

Weitere Artikel

  • Allgemein Der feste Arbeitsvertrag

    Der feste Arbeitsvertrag

    Bis Anfang der 1990er Jahre waren Zeitarbeitsfirmen das Sprungbrett für viele arbeitslose Menschen für einen Arbeitsvertrag mit der Firma, in welcher der Leiharbeiter eingesetzt war. Was damals in vielen Fällen ein ganz normaler Vorgang war, der viele Zeitarbeitsfirmen auch, um Kunden zu halten, einer „unkomplizierten“ Kündigung zustimmten, ist heute ein Märchen. Die damalige Normalität hat heute mit der Realität nicht mehr das Geringste zu tun. Nur noch wenige Unternehmer bieten Leasingkräften einen Vertrag in ihrer Firma an. Dieser Umstand hat […]

    weiter →
  • Allgemein Zeitarbeit ist in der heutigen Zeit nicht mehr außergewöhnlich

    Zeitarbeit ist in der heutigen Zeit nicht mehr außergewöhnlich

    Zeitarbeit hat schon immer ein „Gschmäckle“ gehabt. Schon in den 1980er Jahren war für Zeitarbeiter kaum möglich, einen Dispo oder gar einen Kredit von der Bank zu bekommen. Die Rechte waren in den Anfängen der Zeitarbeit für Arbeitnehmer ausgesprochen mickrig, ebenso der Stundenlohn. Heute sind viele Zeitarbeitsfirmen einer Tarifgemeinschaft angeschlossen, haben mit diesen Tarifverträgen abgeschlossen und unterliegen dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz sowie dem Mindestlohn. Damit haben Zeitarbeiter mehr Rechte und einen Mindestlohn, der jedoch in der Regel weit unter dem Lohn liegt, […]

    weiter →
  • Ratgeber Mindestlohn und Tarifverträge

    Mindestlohn und Tarifverträge

    Der Mindestlohn sowie entsprechende Tarifverträge für Zeitarbeitsfirmen haben das Ausleihen von Arbeitnehmern für Unternehmen kostspieliger gemacht. Sie weichen auf Zeitarbeitsfirmen aus, die nicht tariflichen gebunden sind und schließen mit diesen einen Werkvertrag ab. Aufgrund dieser Werkverträge entsenden sie ihre Mitarbeiter an andere Unternehmen. Der Abschluss von Werkverträgen, welche Mitarbeiter ausleihen, ist nach dem deutschen Recht nicht gestattet, denn sie beschneiden die Rechte der Mitarbeiter. Im rechtlichen Sinne ist dies sogar als Sozialabgabenbetrug zu werten, so die SPD. AÜG Seriöse Zeitarbeitsfirmen […]

    weiter →
  • Ratgeber Kosten für den Lebensunterhalt durch Zeitarbeit

    Kosten für den Lebensunterhalt durch Zeitarbeit

    In den letzten entwickelte sich Zeitarbeit am deutschen Arbeitsmarkt zu einem festen Bestandteil. Dennoch rümpfen viele Menschen die Nase, wenn sie sich bei einer Zeitarbeitsfirma bewerben sollen. Sicher, die Bezahlung von Zeitarbeitsfirmen ist alles andere als berauschend und viele Zeitarbeiter sind auf eine Aufstockung durch das Jobcenter angewiesen, damit sie ihre laufenden Kosten und ihren Lebensunterhalt finanzieren können. Chance Für viele Menschen bieten Zeitarbeitsunternehmen jedoch die Chance zu arbeiten und den Lebensunterhalt, wenn auch meist nur teilweise, selbst zu verdienen. […]

    weiter →
  • Ratgeber Zeitarbeit – ein Zeitkonto nutzen Sie so

    Zeitarbeit – ein Zeitkonto nutzen Sie so

    Inzwischen ist es üblich geworden, dass Angestellte ein Zeitarbeitskonto führen müssen. Damit ist der Flexibilität Genüge getan. Bei höherem Arbeitsaufkommen kann der Arbeitnehmer länger tätig sein und bekommt dafür einen Ausgleich in punkto Arbeitszeit, wenn es wieder weniger Aufträge und Arbeit gibt. Auch bei Zeitarbeitsfirmen ist dieses Konto inzwischen gang und gäbe. Stundenerfassung in der Zeitarbeit Wenn Sie als Leiharbeiter tätig sein wollen – oder müssen – absolvieren Sie eine bestimmte Zeit für einen Auftraggeber der Zeitarbeitsfirma. Sie werden entliehen […]

    weiter →
  • Ratgeber System der Zeitarbeit – so funktioniert der Job bei Zeitarbeitsfirmen

    System der Zeitarbeit – so funktioniert der Job bei Zeitarbeitsfirmen

    Zeitarbeit ist schon lange verbreitet, hat aber in den letzten Jahren noch stärker zugenommen. Der Grund dafür ist wohl auch, dass viele Menschen froh sind, überhaupt einen Job zu bekommen und sei es nur eine befristete Stelle über die Zeitarbeitsfirma. Dabei gilt das so genannte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Dieses wurde vom Staat verabschiedet und soll die Rechte und Pflichten an dieser Art der Beschäftigung regeln, wobei hier Arbeitnehmer ebenso erwähnt werden, wie die Arbeitgeber. Allerdings wird dennoch immer wieder versucht, die Rechte […]

    weiter →
  • Ratgeber

    Zeitfirma – das sollten Sie bei Zeitarbeit beachten

    Die Anzahl der Erwerbstätigen, die im Rahmen der Zeitarbeit beschäftigt sind, ist tendenziell steigend. Ein Grund dafür ist, dass sich hiermit Zeiten der Arbeitslosigkeit vermeiden lassen, auch wenn sich kein potentieller Dauerjob auftut. Doch was gibt es bei der Zeitarbeit eigentlich alles zu beachten? Wichtiges in Bezug auf die Zeitfirmen Angebote Arbeitgeber schätzen die Zeitfirmen nicht zuletzt deshalb, weil sie hier Mitarbeiter bekommen können, die für wesentlich weniger Geld arbeiten, als üblich. Außerdem werden die Verträge nicht unbefristet geschlossen, sondern […]

    weiter →
  • Ratgeber Leiharbeit – die Bewerbung klappt so!

    Leiharbeit – die Bewerbung klappt so!

    Gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten ist der Einstieg in den erlernten Beruf nach der Ausbildung sowie die Jobsuche nach längerer Arbeitslosigkeit oder Krankheit oft mit großen Schwierigkeiten und Enttäuschungen verbunden. Leiharbeit bietet eine gute Alternative zur Festanstellung, um erstmals oder nach längerer Pause wieder im angestammten Berufsfeld Fuß fassen zu können. Leiharbeit zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie sehr flexibel konzipiert ist und somit zunächst auch eine stundenweise Arbeit ermöglicht, wenn eine Vollzeitstelle aus persönlichen oder privaten Gründen noch […]

    weiter →