Zeitarbeitsfirmen in Bremen

Das Bundesland Bremen, die offizielle Bezeichnung ist Freie Hansastadt Bremen, setzt sich aus den Städten Bremen und Bremerhaven zusammen. Mit rund 660.000 Einwohnern und einer Fläche von ungefähr 400 Quadratkilometern ist Bremen das kleinste der insgesamt 16 deutschen Bundesländer. Der wohl wichtigste Wirtschaftszweig des kleinen Stadtstaates war und ist immer noch der Außenhandel. Es gibt so gut wie keine Handelsgüter, die nicht in Bremerhaven umgeschlagen werden. Ein anderer wichtiger Industriezweig in Bremen ist der Schiffsbau und die Stahlindustrie. Beide Bereiche mussten sich in den letzten Jahren einem Strukturwandel unterziehen. Zusätzlich hat es die Bremer Landesregierung geschafft, das kleine Bundesland als High-Tech-Standort zu etablieren. Last but not least verbindet Bremen eine sehr tiefe Verbundenheit mit vielen wichtigen Unternehmen der Lebensmittelbranche. Dieses erklärt sich vor allem durch die traditionell starke Position Bremens im Export. Der größte Arbeitgeber im Bremer Bundesland ist natürlich die Hafengruppe Bremen/Bremerhaven. Außerdem hat Daimler Benz Bremen als Standort für die Autoindustrie entdeckt. Gleichzeitig haben sich verschiedene Unternehmen aus der Flug- und Raumfahrttechnik angesiedelt, EADS ist das wohl bekannteste aus diesem Sektor. Nicht zu vergessen sind die Firmen aus der Lebensmittelbranche, wie Kraft, die Brauerei Beck & Co. und Kellogg’s. Zu den zuvor genannten gesellen sich sehr viele Zeitarbeitsfirmen.